Das sagen unsere Mitarbeiter

Du möchtest mehr über unsere Arbeit erfahren, über unsere Unternehmenskultur und darüber, wie unser Team zusammenarbeitet? Dann schau dir an, was unsere beiden Kollegen darüber denken. 

Ivan Toth

Softwareentwicklung

 

Wie sieht eine typischer Arbeitstag für dich aus?

Das Development-Team beginnt jeden Morgen mit einem kurzen Meeting, in dem wir über die verschiedenen Projekte reden, an denen wir gerade arbeiten, einander Feedback geben und überlegen, wobei wir einander unterstützen können. Dann wende ich mich meinen täglichen Aufgaben zu, wie etwa Bugs auszumerzen und neue Funktionen zu implementieren.

Wie trägst du zum Erfolg von fotograf.de bei?

Indem ich stetig an unseren Codes arbeite und neue Micro-Services implementiere. Ich verbessere die Stabilität unseres Systems, warte es nicht nur selbst, sondern stelle auch sicher, dass eine einfache Wartung möglich ist.

Was magst du am liebsten an deinem Job?

Ich freue mich immer, wenn ich an neuen Projekten arbeiten kann. Von den neuen Aufgaben, die sie mit sich bringen, kann ich am meisten lernen. Im Moment arbeite ich an einem neuen Bezahlservice, den wir unseren Kunden zur Verfügung stellen wollen. 

Was ist die größte Herausforderung an deiner Arbeit?

Bugs zu beheben, von denen nicht klar ist, woher sie eigentlich kommen. 

Was ist bisher dein persönliches Highlight an der Arbeit bei fotograf.de?

Ich genieße es wirklich, in einem kleinen Team zu arbeiten. Das vereinfacht die Kommunikation und lässt uns Probleme wesentlich schneller lösen. 

Gibt es Überschneidungen zwischen deinen persönlichen Werten und dem Wert „Sei ehrlich und direkt“, mit dem wir bei fotograf.de arbeiten? 

Es ist schön zu sehen, dass wir uns innerhalb des Teams wirklich austauschen und Ideen direkt ausprobieren. 

Wie unterscheidet sich deine Arbeit bei fotograf.de von vorherigen Jobs? 

Ich habe ein paar Jahre lang versucht, mein eigenes Unternehmen im Gesundheitssektor aufzubauen. Dabei habe ich viel gelernt, was mich letztlich zu fotograf.de gebracht und zum Entwickler gemacht hat.  

Wie geht es dir mit deiner Work-Life-Balance bei fotograf.de?

Wir haben hier ziemlich flexible Arbeitszeiten, was wirklich angenehm ist. 

Torsten Krone

Customer Success DE

 

Wie sieht ein typischer Arbeitstag für dich aus?

Hauptsächlich bin ich via Telefon und E-Mail mit Fotografen in Kontakt und helfe ihnen bei verschiedenen Anliegen. Ich berate sie und helfe bei der Problemlösung. Einen weiteren großen Teil meiner Arbeitszeit verbringe ich damit, Fotolaboren bei der Einrichtung unseres Systems zu helfen und dafür zu sorgen, dass in technischer Hinsicht alles glatt läuft. Des Weiteren gehören auch noch Dinge wie die Organisation und Präsentation von Webinaren zu meinen Aufgaben. 

Wie trägst du zum Erfolg des Unternehmens bei? 

Ich verhelfe Fotografen zu mehr Erfolg! Ich stelle sicher, dass sie den Onlineshop bestmöglich nutzen können und helfe ihnen auf verschiedensten Wegen dabei, ihren Workflow zu optimieren. Zum Beispiel berate ich sie zu Themen wie Bildbearbeitung und Upload, effektive Kommunikation mit Eltern und richtige Preisgestaltung. Das Wichtigste ist, dass die Fotografen reibungslos arbeiten und ihren gewünschten Umsatz erzielen können. 

Was magst du am liebsten an deinem Job? 

Ich finde es toll, dass ich jeden Tag mit Fotografen im Gespräch sein kann. Dieser intensive Kundenkontakt macht meinen Job sehr abwechslungsreich. 

Was ist die größte Herausforderung an deiner Arbeit?

Manchmal wäre es sicher hilfreich, etwas mehr im Voraus planen zu können, um kurzfristigen Stress zu vermeiden. 

Was ist bisher dein persönliches Highlight an der Arbeit bei fotograf.de?

Ich freue mich, mitverfolgen zu können, wie unsere Kunden durch fotograf.de erfolgreicher werden. Es ist immer wieder bereichernd, wenn wir einem Fotografen, der sich in den Anfängen der Schul- oder Kindergartenfotografie befindet, dabei helfen können, seine Karriere in Gang zu bringen! 

Gibt es Überschneidungen zwischen deinen persönlichen Werten und dem Wert „Sei ehrlich und direkt“, mit dem wir bei fotograf.de arbeiten? 

Ja, ich bin nämlich selbst eine sehr direkte Person. Ich habe das Gefühl, dass dies bei fotograf.de sehr wertgeschätzt wird. 

Wie unterscheidet sich deine Arbeit bei fotograf.de von vorherigen Jobs? 

Ich habe früher in einem Fotostudio mit einem ähnlich tollen Team wie bei fotograf.de gearbeitet. Ein Team aus hilfsbereiten, immer gut gelaunten Kollegen, die auch in der Lage sind, einfach zusammen Spaß zu haben. 

Wie geht es dir mit deiner Work-Life-Balance bei fotograf.de? 

Ich habe mich dafür entschieden, Teilzeit zu arbeiten, weil ich gerne auch mehr fotografieren möchte. Letztendlich kommt dies dem Unternehmen zugute, da ich so einen direkten Bezug zur Fotografie habe. Ich möchte weiterhin unbedingt auch selbst fotografieren, denn nur so kann ich unseren Kunden wirklich effektiv weiterhelfen.