Kennwortkarten und QR-Code-Erkennung: Alles, was du wissen musst

Blog  »  Marketing & Business, 2017-08-30, Anita Lingott

In diesem Blogbeitrag möchten wir dir kurz erklären, wie du Kennwortkarten für dein Fotoshooting richtig einsetzt und wozu der QR-Code auf der Kennwortkarte dient. Wir haben das QR-Code-Tagging erfunden, um dich von lästigen Aufgaben zu befreien, denn mit unserem System zur QR-Code-Erkennung musst du keine Fotos mehr manuell den richtigen Personen zuordnen. Die Erstellung und Nutzung von Kennwortkarten mit QR-Codes ist kinderleicht, berücksichtige dabei lediglich die folgenden vier Schritte.

I. Kennwortkarten erstellen

  1. Neuen Auftrag im Adminbereich auf fotograf.de anlegen
  2. Anzahl der Personen festlegen, die fotografiert werden sollen. Für jede Person wird eine eigene Kennwortkarte benötigt.
  3. Gutschein einstellen, damit er direkt mit auf die Kennwortkarten gedruckt wird
  4. Einstellungen speichern und Anzahl der benötigen Karten genieren
  5. Es wird eine PDF-Datei mit allen Kennwortkarten erstellt. Lade diese Datei herunter und druck die Kennwortkarten aus.

II. Am Fototag

  1. Schreib den Namen des Kindes auf die Kennwortkarte
  2. Fotografiere zuerst die Karte, anschließend wie gewohnt das Kind. Wenn das Kind noch einmal fotografiert werden soll, zum Beispiel mit Geschwistern oder Eltern, einfach die Kennwortkarte erneut fotografieren und dann das Kind. Unser System fügt alle Fotos zu einem Zugang zusammen.
  3. Gib die Kennwortkarte nach dem Fotoshooting den Eltern oder Erziehern. Eltern können sich mithilfe des Passworts auf der Kennwortkarte in deinem Onlineshop einloggen, um die Fotos ihres Kindes zu sehen. Alternativ können die Eltern den QR-Code mit dem Handy scannen und sind sofort in deinem Onlineshop eingeloggt, ohne das Passwort eingeben zu müssen.

In diesem kurzen Video zeigt Ulli Brothagen, wie er unsere Kennwortkarten am Fototag im Kindergarten richtig einsetzt.

III. Fotos hochladen

  1. Bearbeite die Fotos wie gewohnt
  2. Lade die Fotos aller Kennwortkarten und Kinder in den Fotoauftrag hoch

IV. QR-Code-Erkennung und Kennwort-Aktivierung

  1. Fotografierte QR-Codes werden beim Hochladen automatisch erkannt und farblich hervorgehoben
  2. Überprüfe die Sortierung der Fotos. Auf jeden fotografierten QR-Code muss die dazugehörige Fotoserie des Kindes folgen.
  3. Überprüfe, ob alle QR-Codes erkannt wurden
  4. Klicke auf „Kennwörter aktivieren“. Die Fotos werden nun fest mit den entsprechenden Kennwörtern verknüpft
  5. Aktiviere den Auftrag. Deine Fotos können nun verkauft werden

Unser kurzes Video fasst den Prozess noch einmal zusammen und zeigt dir anhand eines Beispiels, wie Punkt III und IV im System bearbeitet werden.

Anita Lingott